Welche Wege sind frei?

Zu unserem Locationcheck gehört das „scannen“ der mögliche Laufwege während der Trauung. Oftmals sind die Stühle, auf denen das Brautpaar Platz nimmt, sehr nah an der regulären Bankreihung und bieten daher keine Möglichkeit, auf diesem Wege die Seiten zu wechseln. Selbst wenn es ausreichend Platz gäbe, so laufen wir doch aus Rücksicht in einem großen Bogen hinter dem Paar herum. Kirchen mit zusätzlichen Seitentüren und gekreuzten Gängen sind da sehr lauffreundlich, da bei manchen Hochzeiten in jeder Bankreihe mindestens ein Gast sitzt und wir so bei einem Seitenwechsel komplett nach ganz hinten ausweichen müssen.
Da wir uns im Mittelgang ständig im Blickfeld des Pfarrers befinden, ist es ratsam, sich mehr in den Seitengängen aufzuhalten und dort vor Beginn der Trauung zu prüfen, ob nicht ein Kinderwagen oder Rollstuhl den Laufweg blockiert. Diese und weitere Tipps zum Locationcheck gibts in unserem Training.

« Zurück
  • © TRAUZONE