AGB

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und
 
Trauzone
Vertreten durch Franco Baroni
Adresse: Feldstraße 13 65183 Wiesbaden
Tel: 0611-98 718 78
Tel: 0157-574 174 93
E-Mail-Adresse: kontakt@trauzone.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE167562481

, nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Dienstleistungen  über die Website des Anbieters geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt ausschließlich im elektronischen Geschäftsverkehr über das Anmeldeformular zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann.  Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst folgende Schritte:
  • Betätigen des Buttons 'Anmeldung senden'
  • Bestätigungsmail, dass die Anmeldung eingegangen ist
  • Die Bestellung der Leistung ist kostenpflichtig. Mit der Zusendung der Anmeldebestätigung kommt der Vertrag zustande.

    Vertragsdauer

    Der Vertrag hat wiederkehrende/dauernde Leistungen zum Gegenstand. Der Vertrag hat vorbehaltlich einer Kündigung eine Laufzeit von 1 Jahr. Der Gesamtpreis errechnet sich aus den folgenden Komponenten: entsprechend dem gebuchten Paketpreis Der Vertrag hat eine Mindestvertragslaufzeit. Diese Mindestvertragslaufzeit beträgt 1 Jahr. Falls der Kunde nicht rechtzeitig kündigt, verlängert sich die Laufzeit des Vertrages automatisch um einen weiteren Zeitraum von 1 Jahr. Jede Vertragspartei hat das Recht den Vertrag mit einer Frist von 3 Monate zum Ende der Mindestvertragslaufzeit ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Das Recht auf außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund, insbesondere dem wiederholten Verstoß gegen die vertraglichen Hauptpflichten bleibt unberührt. Die Kündigung ist nur wirksam, wenn sie in folgender Form erfolgt: Schriftlich.

    Vorbehalte

    Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Leistung diese nicht zu erbringen.

    Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

    Alle Preise sind Nettopreise zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer. Sollten neben den Endpreisen weitere Kosten anfallen, werden diese vor Versendung der Bestellung angezeigt. Besteht ein Widerrufsrecht und wird von diesem Gebraucht gemacht, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung.

    Zahlungsbedingungen

    Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Vorabüberweisung. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.
    Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E-Mail verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen. Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Der Kunde kommt erst nach Mahnung in Verzug.

    Vertragsgestaltung

    Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen.

    Widerrufsrecht

    Widerrufsbelehrung

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

    • Im Falle einer Trainingsanmeldung: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, sich verbindlich für ein Training angemeldet hat.
    • Im Falle einer Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
    • Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
    • Im Falle eines Vertrages zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg: an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Beim Zusammentreffen mehrerer Alternativen ist der jeweils letzte Zeitpunkt maßgeblich.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Trauzone, Franco Baroni, Feldstraße 13 65183 Wiesbaden 0611-98 718 78 kontakt@trauzone.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahmen der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie einer andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, wenn die Kündigung des Vertragsverhältnisses nach Ablauf der vereinbarten Kündigungsfrist eingereicht wurde.

    Sie haben die bereits ausgehändigten Unterlagen (Mitgliedsausweis etc.) unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Trauzone, Franco Baroni, Feldstraße 13 65183 Wiesbaden 0611-98 718 78 kontakt@trauzone.de uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

    Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Unterlagen.

    Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Unterlagen nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Unterlagen nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

    Ende der Widerrufsbelehrung

    Haftungsausschluss

    Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

    Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

    Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

    Salvatorische Klausel

    Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

    AGB erstellt über den Generator der Deutschen Anwaltshotline AG


    Ergänzung / Codex

    1. Verhalten gegenüber Geistlichen!

    Wir wollen einen vertrauenswürdigen Standard etablieren und erwarten von unseren Mitgliedern, sich an die Absprachen mit den Geistlichen zu halten und deren jeweiliges und absolutes Hausrecht zu respektieren! So wie wir erwarten, die im Training erlernten Verhaltensregeln während eines Gottesdienstes umzusetzen bzw. anzuwenden. 

    2. Verantwortung gegenüber der Trauzone!

    Jedes unangemessene Verhalten eines Mitglieds schadet der Gemeinschaft und dem Ansehen der Trauzone. Beschwerden werden von uns ernst genommen und geprüft. Sollten sich Verstöße grober Natur bestätigen, kann der Ausschluss aus der Trauzone erfolgen. In diesem Fall wird weder die Trainingsgebühr noch der bereits geleistete Mitgliedsbeitrag zurück erstattet.

    3. Schlichtung!

    Sollten sich unüberwindbare Differenzen zwischen PfarrerInnen und Fotografen ergeben, sieht sich die Trauzone in der Lage, als Schlichter bzw. Vermittler einzutreten (ohne Gewähr auf Erfolg). Wiederholte Differenzen des selben Mitglieds werden geprüft und können ggf. zum Ausschluss aus der Trauzone führen. Anspruch auf Rückzahlungen jedweder Art werden ausgeschlossen!

    4. Erlaubnis-Garantie

    Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Teilnahme am Training der Trauzone, oder auch die Mitgliedschaft in dieser Gemeinschaft, keinerlei Gewähr für eine Erlaubnis der Fotografie in Kirchen einräumt. Das Recht auf Schadensersatz und/oder anderer Forderungen an die Trauzone besteht zu keiner Zeit.

    5. Missbrauch von Trauzonen-Unterlagen!

    Sollte ein Mitglied aus der Trauzone ausscheiden, ob nach Ablauf der Vertragszeit oder durch Ausschluss, ist sie/er nicht mehr berechtigt, den Trauzonen-Ausweis öffentlich zu führen. Verstöße werden zivilrechtlich verfolgt und zur Anzeige gebracht. Auch ist das unerlaubte Kopieren des Mitglieds-Ausweises und anderer Trauzonen-Unterlagen, sowie die Weitergabe dieser an Nichtmitglieder strengstens untersagt und führt ebenfalls zur Anzeige!

    6. Markenrecht

    Die Trauzone ist eine eingetragene Wortmarke. Jedwede Markenrechtsverletzungen werden zivilrechtlich verfolgt!

    • © TRAUZONE